Please see our new and updated sites below:
Bitte sehen Sie unsere neuen und aktuellen Webseiten hier:

www.InergetixForum.com (our Forum - 1 Million views per year)
www.iimed.info (Practitioner listing)
www.MedOKH.org (Spiritual Medicine)
www.virtualPill.net (Virtual Doctor site)
www.energetic-medicine.com (Technology dedicated site)
www.Bioresonance-LaesEr.com (Bioresonance site)
www.youtube.com/user/coreinergetix (YouTube channel with over 300 uploads)
       BioenergeticMedicine.org  &  BioenergetischeMedizin.de

 

  CoRe-System  
 
 
  Core-System deutsch  
 
 
  Screen Shots   
 
 
     
  Further Reading  
 

Postings to the Yahoo energetic Medicine News group:

 

 
  E-mail INFO  
 


    Vorteile des CoRe System
Ein neues Konzept  

Von einem Gesichtspunkt aus ist das CoRe-System eine Erweiterung bekannter radionischer Systeme, ausserdem basiert es aber auf  völlig neuen Konzepten - dem CoRe-Model.

Mit diesem soliden theoretischen Fundament wurde es moeglich bei der mathematischen Analyse logisch neue Wege zu beschreiten. 

Reproduzierbarkeit  

Eine der häufigsten Einwände gegen die computerisierte Radionik  ist die, dass Ergebnisse sehr zufällig erscheinen und nicht reproduzierbar sind.

Wie auf der Seite CoRe-Model dargestellt, ist es eine falsche Annahme, dass jede Antwort eines komplexen Sytems identisch mit der vorhergehenden sein sollte. Dieser Tatsache wird im CoRe-System mathematisch durch die Modelierung eines statistischen Resonanzmusters mit variabler Bandbreite Rechnung getragen.

Das CoRe-System erreicht damit eine Reproduzierbarkeit  die alle anderen bekannten radionischen Systeme bei weitem übersteigt.

Wissensbasis  

Ein wesentliches Ziel bei der Entwicklung des CoRe war es den vorhandenen Wissensschatz über Krankheiten und mögliche Heilmittel ganz in den Selektionsprozess mit einzubinden.

In anderen Systemen wird oft zwar eine Wahl unterschiedlicher Heilmittelgruppen zugelassen, ohne jedoch den enormen traditionellen Wissensschatz bei der Heilmittelzuordnung mit einzubeziehen.

Im CoRe können sie die radionische Suche auf  Mittel beschränken die einen Bezug auf gegebene Symptome, Krankheit oder Körperteil haben.

Ziel Optionen  

Bei herkömmlichen Radionik Systemen gibt es keine Möglichkeit das Ziel der Behandlung vorzugeben, man gibt lediglich den Namen oder das Bild der Person ein... diesem liegt scheinbar die Annahme zu Grunde das es zu einem gegebenen Zeitpunkt jeweils nur ein behandlungswürdiges Problem in einem Patienten gibt.

Das CoRe erlaubt die Eingabe von bis zu 6 Symptomen auf die die radionische Analyse und Behandlung fokusiert werden soll, und diese sind nicht nur symbolisch sondern werden aktiv in den mathematischen Ablauf mit einbezogen.

Auswahl des Analyse Modes  

In anderen Systemen wird es völlig offen gelassen ob die angezeigten Mittel dem Patienten konstitutionell, oder symptomenbezogen helfen würden oder ob diese die eigentlichen Gründe für seinen Zustand sind.

Das CoRe-System auf der anderen Seite erlaubt zu wählen, was viel raten aus der Interpretation der Ergebnisse herausnimmt.

Strukturierung in Gruppen  

Die Datenbasis ist eingeteilt in Gruppen und nicht einfach eine lange Liste. Dies möglich zu machen war viel Arbeit bei der Zusammenstellung, gibt nun aber dem Anwender fast unbeschränkte Möglichkeiten, bei seinen Untersuchungen nur bestimmte Gruppen oder deren Kombinationen mit anderen zu verwenden.

Jede Analyse wird individuell dokumentiert und die Resultate können mit anderen verglichen werden. Dies macht es möglich menschliches Denken zu simulieren bei welchem wir auch einen gegebenen Zustand durch den Filter verschiedener Konzepte betrachten und so zu einem vieldimensionalen Ergebnis gelangen.

Umfang der Datenbasis  

Im Gunde ist der Umfang das am wenigsten wichtige Kriterium, aber auch hier ist das CoRe mit mehr als 15 Tausend Einträgen den meisten anderen überlegen und wird auch in Zukunft erweitert.

Einfaches Nachschlagen  

Die Datenbasis des CoRe ist angelehnt an die "Natural Medicine Comprehensive Database", ein wertvolles Nachschlagewerk mit mehr als 2000 Seiten Information zu jedem der CoRe Einträge.

Persönliches Remedy Tray  

Das CoRe ist ein offenes System mit 80 Remedy Trays von denen jedes bis zu 250 Mittel oder Begriffe enthalten kann, d.h. Platz für bis zu 20000 zusätzliche Einträge.

Programmierung von Substraten   Das Advanced CoRe erlaubt es Ihnen jedes Mittel aus der CoRe Datenbasis auf eine Substanz (Globuli, Fluessigkeit, Magnetkarte) im externen Medikamentenbecher zu uebertragen.  Zudem kann die Potenz entweder manuell oder durch einen sogenannten Potency-Scan festgelegt werden.
Automatische Besendung   Alle signifikanten Behandlungsdaten werden in der Behandlungsdatei festgehalten und koennen von dort aus jederzeit auf knopfdruck abgerufen werden und in eine automatische Besendungsschleife eingereiht werden.
Einfache Benutzung  

Die Bedienung wurde sehr vereinfacht.

Kurzgefasst müssen sie lediglich 1.Patienten Daten eingeben 2.Symptome festlegen 3.Heilmittelgruppe auswählen und den Analyse Knopf drücken.

Preis   Auch hier setzt das CoRe neue Masstäbe, bitte kontaktieren Sie uns für die aktuellste Preisliste